Peter Guarisco"Lebensfreude tut gut"

Peter Guarisco liebt kräftige Farben, schöne Landschaften und Italien. Das bringt er in seinen Bildern zum Ausdruck, die er oft erst nach einigem Übermalen fertigstellt.

Es sind meist grössere Flächen, die Peter Guarisco bemalt, denn er mag den schwungvollen Anfang, das lustvolle Grundieren einer Fläche. Was daraus wird, weiss der Uesslinger Künstler nie, wenn er ein Bild beginnt. Sicher sei aber, dass er jedes Bild mehrmals wieder übermale. Nicht weil der Teufel im Detail steckt, sondern weil das Details seinen Bildern Ausdruck, Form und Eigenheit verleiht. Manchmal ist das eine Collage, eine komponierte Struktur, ein Wort, eine Zeichnung. Es kann aber sein, ist sogar wahrscheinlich, dass diese Details nochmals übermalt werden und so die Suche nach Vollendung weitergeht, oft über mehrere Monate hinweg. «Fertig wird ein Bild eigentlich erst, wenn ich wieder eine Ausstellung habe», sagt Peter Guarisco.

Bilder von Reisen und schönen Begegnungen.
Es sind abstrakte Kompositionen in kräftigen, warmen Farben, die manchmal ineinander fliessen, dann wieder in klaren Formen Grenzen markieren. Kalabrien ist eine der Regionen Italiens, die Peter Guarisco seit Jahren regelmässig mit befreundeten Künstlern besucht hat. «Ich liebe Italien», sagt er, «dort finde ich Ruhe, schöne Landschaften und gutes Licht zum Malen». Im Gepäck für die Malkurse und Seminarwochen sind jeweils nicht nur Farbe und Pinsel, sondern auch die Kamera und ein paar seiner Bilder. Bilder, die der Maler bereits zu Hause in Uesslingen angefangen hat. Vor Ort in Italien interessieren ihn dann nur noch die Details. Ein Geruch etwa, eine Atmosphäre oder ein Gesicht. Diese Sinneseindrücke lässt der Künstler sowohl anschaulich wie abstrakt in seine Werke einfliessen, um sie dann womöglich zu Hause wieder zu übermalen.

Zur Person
Bürger von Airolo TI und Wohnhaft in 8524 Uesslingen. Das Malen hat sich Peter Guarisco in den Jahren selber angeeignet, eine Leidenschaft. Der gelernte Schriftsetzer experimentiert seit den 90er Jahren mit Farben und Materialien. «Malen ist Lebensfreude, die Dinge so auf die Leinwand zu bringen wie ich sie sehe, um dann mit neuen Farben und Materialien wieder zu verändern.», sagt der 60-Jährige, der seit 2003 regelmässig eigene Ausstellungen durchführt und 2009 Mitinitiant der Art-thur war, der grössten Ausstellungsplatform für ambitionierte Kunstschaffende im Thurgau und Region. Nächste Art-thur, am Sonntag, 30. Juni 2019, von 9 bis 17 in der Rüegerholzhalle in Frauenfeld. (Evi Biedermann, TZ)

Peter Guarisco, Obergasse 11, 8524 Uesslingen
peter.guarisco@tg.ch, Natel 076 379 39 73

Webdesign by dog-shooting.ch